Aktionen zum Orgeltag in Kempen und Vorst

2020Orgeltag (c) Ute Gremmel-Geuchen
Datum:
8. September 2020
Von:
Online-Redaktion

Am 13. September findet der 10. Deutsche Orgeltag statt. Bundesweit werden Aktivitäten rund um das Unesco Weltkulturerbe Orgel angeboten. Auch in Kempen und Vorst gibt es für Jung und Alt die Gelegenheit, einen Blick ins Orgelinnere zu werfen, die Funktionsweise des Instruments zu verstehen und natürlich seinen vielen verschiedenen Klangfarben zu lauschen.

Die Veranstaltungen im Einzelnen:

15 bis 15.45 Uhr Propsteikirche Kempen: Christian Gössel erläutert und spielt die Albiez-Orgel von 1979

15 bis 16.30 Uhr Paterskirche Kempen: Gemeinsam mit Ute Gremmel-Geuchen wird eine kleine, echte Orgel gebaut werden. Anschließend werden sowohl dieses Instrument als auch die barocke König-Orgel erklingen.

15 bis 16 Uhr St. Godehard Vorst: Urszula Neugebauer erklärt und spielt die Klais-Orgel von 1901

16 bis 17 Uhr Thomaskirche Kempen: Stefanie Hollinger erklärt und spielt die Verschueren-Orgel von 1991.

Die Angebote richten sich an alle Musikfreunde, besonders auch an Familien. Die Veranstaltungen sind kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Selbstverständlich werden die Pandemievorschriften eingehalten. Die Teilnehmer müssen sich registrieren lassen. Ein Mund-Nasenschutz sollte mitgebracht werden.