Atem-Pause in der Heilig-Geist-Kapelle

Heilig-Geist-Kapelle (c) Ulrike Gerards
Datum:
31. August 2020
Von:
Online-Redaktion

Die Heilig-Geist-Kapelle auf dem Buttermarkt wurde 1421 erbaut und seitdem hat sie in ihrem fast 600-jährigen Bestehen eine wechselvolle Geschichte erlebt. Seit einigen Jahren steht sie leer. Einige Engagierte entwickelten die Idee, einen Raum zu schaffen, der Menschen einen Ansatz bietet, um im hektischen Alltag einen Ruheplatz zu finden, eine Unterbrechung im geschäftigen Tun einzulegen, Anregungen zu erhalten und Gottesbegegnungen zu ermöglichen. Dafür ist die Heilig-Geist-Kapelle nun immer mittwochs von 17 bis 19 Uhr geöffnet.

Die Kapelle öffnet dann ihre Türe und lädt die Vorbeikommenden ein. In ihr können Menschen aller Glaubensrichtungen und alle Suchenden eintreten, um inne zu halten, Ruhe zu finden, ein offenes Ohr zu erfahren, Begegnung zu erleben, Anregungen im Glauben zu entdecken, Gott in der Stille und im Gebet nahe zu kommen.

Aufgrund der Corona-bedingten Einschränkungen besteht momentan nur eine begrenzte Aufnahmekapazität und dadurch bedingt finden vorerst keine explizit weitergehend-gestalteten Angebote statt. Für die Zukunft ist aber daran gedacht. 
Kontakt über das Pfarrbüro St. Mariae Geburt, Telefon: 02152/ 897 1023 oder per Mail: andreas.bodenbenner@gdg-ktv.de