Besondere Regeln für die Pfarrheime

Belebung der Pfarrheime während der Corona-Zeit

open-4033043_1920 (c) analogicus auf Pixabay
11. Juli 2020
Online-Redaktion

Die Pfarrheime sind wieder geöffnet. Aber aufgrund der Corona-Situation gelten nach wie vor besondere Regeln. Die jeweilige räumliche Gegebenheit ist ausschlaggebend für die mögliche Belegungsanzahl.

  • Die Standardbelegung spiegelt die vorhandene Ausstattung mit Tischen und Stühlen wider
  • Für die Maximalbelegung müssen weitere Sitzplätze ohne Tische benutzt werden.
  • Für Chöre und Orchesterproben sind die besonderen Abstandsgebote einzuhalten.

Grundlage für die Berechnung sind

  • 2 qm Aufenthaltsfläche pro Person (ohne Wegeflächen)
  • 4-6 qm Fläche pro Person inkl. Wegeflächen
  • 10 qm pro Person für Chöre und Orchester inkl. Wegeflächen
  • die aktuelle Bestuhlung.

 

 

Räumlichkeit

Belegung

Pfarrheim

Raum

Größe

Standard

Maximal

Chor/

Orchester

Burse

Ina-Stube

45

8

10

-

Burse

Annen-Stube

48

8

8

-

Burse

Sitzungsraum

54

7

10

-

Burse

Thomassaal

84

-

16

8

Burse

Messdienerraum

40

-

8

 

Christ-König

Kleiner Saal

43

10

10

-

Christ-König

Großer Saal

106

-

20

10

Christ-König

Großer + Kleiner Saal

149

-

30

15

Christ-König

Gruppenraum

22

4

4

-

Christ-König

Werkraum

29

4

4

-

St Josef

Marienzimmer

28

2

4

-

St Josef

Kleiner Saal

38

8

8

-

St Josef

Großer Saal

90

15

20

9

St Josef

Kleiner + Großer Saal

128

-

28

13

St Josef

Großer Saal +Vorraum

130

-

30

13

St Josef

Beide Säle +Vorraum

168

-

38

17

St Josef

Jugendraum

 

-

10

 

St Josef

Pfadfinder

 

-

9