Caritas Vorst hat eine Second-Hand-Boutique eröffnet

Caritas Boutique Vorst Foto quer (c) Stephanie Wickerath
Datum:
1. Oktober 2020
Von:
Stephanie Wickerath

An der Clevenstraße 2a in Vorst hat die Caritas einen Second-Hand-Laden eingerichtet. Jeden Donnerstagnachmittag ist die „Caritas-Boutique“ für Kunden geöffnet. Die Waren werden gegen eine Spende abgegeben.

Babystrampler und Kuscheltiere, Fußballschuhe und Spiele liegen gut sortiert in den Regalen der neuen Caritas-Boutique. Etliche Winterjacken für Kinder, Damen und Herren, Hosen, Blusen, Hemden und Pullover finden sich an Kleiderstangen auf der Empore. An der Clevenstraße 2a, dort, wo einst die Erfolgsgeschichte des „Eis-Sahne Paradieses“ ihren Anfang nahm, hat die Caritasgruppe des Ortes einen Second-Hand-Laden eröffnet.

„Ursprünglich wollten wir schon im März anfangen, aber Corona hat diesem Vorhaben einen Strich durch die Rechnung gemacht“, erzählt Bettina Hesse, die gemeinsam mit Gerda Benens und einem achtköpfigen Team die neue Caritas-Boutique eingerichtet hat. Zu dem Team, das sich in dem kleinen Lädchen ehrenamtlich engagiert, gehört auch Gertrud Krause, mit 86 Jahren die älteste in der Gruppe. „Wir haben durch den Umzug in die neuen Räume auch einige neue Mitarbeiterinnen gewonnen, aber Frau Krause war schon immer dabei. Sie gehört zum Stammpersonal“, sagt Bettina Hesse.

Früher hat die Caritas die Second-Hand-Ware an der Süchtelner Straße in den Räumen der Rumänienhilfe ausgegeben, mit der sie auch heute noch eng zusammen arbeitet. In den neuen Räumen aber, da sind sich alle einig, lasse sich das Angebot viel besser präsentieren. Und bei der Einrichtung der Boutique in den frisch renovierten Räumen haben die Initiatorinnen sogar an eine Umkleidekabine gedacht. „Man muss ja sehen, ob die Sachen auch passen“, sagt Gerda Benens.

Wer auf der Suche nach gut erhaltener Kleidung in allen Größen, einer Erstlingsausstattung fürs Baby, einem Fußball- oder Handballdress für den sportlichen Nachwuchs oder Büchern und Spielen ist, wird in der Caritas-Boutique fündig. „Die Kleidung ist zum Teil kaum getragen“, weiß Bettina Hesse, die sich über die vielen, sehr gut erhaltenen Sachen freut. Jeden Donnerstag von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr ist das Lädchen geöffnet. Gegen eine Spende werden die Waren abgegeben. Wer Kleidung und gut erhaltenes Kinderspielzeug spenden möchte, kann montags zwischen 9 und 12 Uhr in die Boutique kommen.

Das eingenommene Geld kommt den Vorstern zugute. „Wir besuchen Senioren an ihrem Geburtstag mit einem Geschenk und bringen Weihnachten Präsente zu den älteren Menschen“, sagt Bettina Hesse. Außerdem unterstütze die Caritas Menschen unbürokratisch, die einen finanziellen Engpass haben oder hilfsbedürftig sind.

Wer mit dem Caritasteam Kontakt aufnehmen möchte, kann eine E-Mail schicken an: caritas-in-vorst@godehard-vorst.de. Wer die Arbeit finanziell unterstützen möchte, kann eine Spende auf das Konto der katholischen Kirchengemeinde St. Godehard (IBAN: DE31 3205 0000 0000 411934, Stichwort Caritas) überweisen.