Freiwilliges Soziales Jahr oder Bundesfreiwilligendienst im St. Annenhof

St. Annenhof Logo (c) St. Annenhof
Datum:
17. Juni 2022
Von:
Ulrike Gerards

Das Kinderheim St. Annenhof in Kempen bietet ab dem 1. August Interessierten ein Freiwilliges Soziales Jahr oder den Bundesfreiwilligendienst in der Einrichtung an der Oelstraße an. Die Absolventen erwarten in den unterschiedlichen Gruppen des St. Annenhof interessante Aufgaben rund um die Betreuung von Kindern und Jugendlichen.

Der Bundesfreiwilligendienst wird in der Regel über zwölf zusammenhängende Monate absolviert, unter 27-Jährige leisten den Dienst in der Regel in Vollzeit, über 27-Jährige entscheiden selbst über eine Arbeitszeit zwischen 20 und 39 Stunden pro Woche.

Die Freiwilligen erhalten eine pädagogische Begleitung in der Einrichtung und absolvieren 25 Seminartage. Die Einsatzstellen zahlen für die Bufdis Beiträge in die Sozialversicherung ein, die Freiwilligen selbst erhalten ein Taschengeld und Sachleistungen. Ziel des Bundesfreiwilligendienstes ist die Förderung des lebenslangen Lernens, der Erwerb von Kompetenzen, die Persönlichkeitsbildung und die Erhöhung der Chancen benachteiligter Jugendlicher auf dem Arbeitsmarkt sowie für ältere Freiwillige die Weitergabe ihrer Berufs- und Lebenserfahrungen.

In das Auswahlverfahren integriert sind Schnuppertage in der Einrichtung, um die künftigen Tätigkeiten kennen zu lernen.

Ansprechpartner ist Doerte Großmann, Tel. 0 21 52/14 08 33, doerte.grossmann@st-annenhof.de.

www.st-annenhof.de