GdG verabschiedet Pfarrer Marc Kubella

Marc Kubella (c) GdG Kempen-Tönisvorst
Datum:
1. Juli 2021
Von:
Stephanie Wickerath

Pfarrer Marc Kubella verlässt im September die GdG Kempen-Tönisvorst. Vier Jahre lang war der Theologe als Vikar in der Gemeinschaft der Gemeinden tätig. Dabei hat er sich besonders um die Messdiener:innengemeinschaft von St. Cornelius in St. Tönis gekümmert, der er ein neues Leben eingehaucht hat und für die er viele Neuzugänge gewinnen konnte.

Aber nicht nur in St. Cornelius, auch in den anderen drei Pfarren blicken viele Menschen dankbar auf Begegnungen, gemeinsame Erfahrungen und die Spendung von Sakramenten in Taufe, bei Hochzeiten und Trauerfeiern mit Pfarrer Kubella zurück.

Offiziell verabschiedet wird Marc Kubella am Sonntag, 19. September, 11.30 Uhr, mit einem Gottesdienst in St. Cornelius St. Tönis. Ab dem 1. Oktober er in seiner neuen Wirkungsstätte, der GdG Mönchengladbach-Südwest tätig. Dort ersetzt Marc Kubella einen Pfarrer, der in den Ruhestand wechselt.

Für die GdG Kempen-Tönisvorst bleibt Pfarrer Thomas Eicker Ansprechpartner. Ihm zur Seite stehen neben den Gremien und Gemeindevorständen die Subsidiare Karl-Heinz Teut und Wolfgang Acht, drei Gemeindereferentinnen und ein Gemeindereferent sowie viele engagierte Laien.