St. Töniser Suppenküche schließt aufgrund der hohen Inzidenz

Team Suppenküche Marienheim St. Tönis (c) wic
Datum:
18. November 2021
Von:
Stephanie Wickerath

Voller Freude hatte das Küchenteam um Johannes Thelen im Oktober nach eineinhalbjähriger Corona-Zwangspause die Suppenküche im großen Saal des Marienheims wieder geöffnet. Nun geben die Ehrenamtlichen bekannt, dass sie auf Grund der hohen Corona-Fallzahlen den Betrieb wieder einstellen.

Bis zu 70 Gäste zählte die Suppenküche der Gemeinde St. Cornelius in Spitzenzeiten, die meisten im Seniorenalter. Um diese besonders gefährdete Gruppe keinem Risiko auszusetzen, hat das Team beschlossen, eine erneute Pause einzulegen in der Hoffnung, den kostenlosen Mittagstisch im Frühling wieder anbieten zu können.